zurück zur Übersicht

Gabionen-Matte,
Maschenweite 10 x 10 cm
Größe/Körnung Verpackung Einheit Einheiten/
Palette
EAN-Code Schüttgewicht
L 30 x H 30 cm   Palette 1 Stk. (0.3 kg) 90 04179 56523 1  0 kg/m³
L 50 x H 30 cm   Palette 1 Stk. (0.5 kg) 90 04179 56253 7  0 kg/m³
L 100 x H 30 cm   Palette 1 Stk. (0.9 kg) 90 04179 56263 6  0 kg/m³
L 150 x H 30 cm   Palette 1 Stk. (1.4 kg) 90 04179 56273 5  0 kg/m³
L 200 x H 30 cm   Palette 1 Stk. (1.8 kg) 90 04179 56283 4  0 kg/m³
L 300 x H 30 cm   Palette 1 Stk. (2.7 kg) 90 04179 56293 3  0 kg/m³
L 50 x H 50 cm   Palette 1 Stk. (0.8 kg) 90 04179 56413 5  0 kg/m³
L 100 x H 50 cm   Palette 1 Stk. (1.4 kg) 90 04179 56423 4  0 kg/m³
L 150 x H 50 cm   Palette 1 Stk. (2.1 kg) 90 04179 56433 3  0 kg/m³
L 200 x H 50 cm   Palette 1 Stk. (2.8 kg) 90 04179 56443 2  0 kg/m³
L 300 x H 50 cm   Palette 1 Stk. (4.2 kg) 90 04179 56453 1  0 kg/m³
L 100 x H 100 cm   Palette 1 Stk. (2.8 kg) 90 04179 56473 9  0 kg/m³
L 150 x H 100 cm   Palette 1 Stk. (4.1 kg) 90 04179 56483 8  0 kg/m³
L 200 x H 100 cm   Palette 1 Stk. (5.4 kg) 90 04179 56493 7  0 kg/m³
L 300 x H 100 cm   Palette 1 Stk. (8 kg) 90 04179 56503 3  0 kg/m³

- passgenauer Spiraldraht für eine unauffällige Verbindung der Gittermatten
- exakte Kantenausbildung
- Anpassung der Länge in 5 cm Schritten möglich
- einfache Realisierung von Ecklösungen
- einfacher und schneller Zusammenbau
- Materialeinsparung und hohe Stabilität durch monolithische Bauweise
  (Verbinden der Körbe, keine Doppelwände bzw. -böden)
- sehr stabil gegen Druckkräfte (z.B. von einem Hang)
- Drahtstärke 4,5 mm
- Drahtzugfestigkeit ≥ 450 N/mm2
- Maschenweiten wahlweise 5 x 10 oder 10 x 10 cm
- keine überstehenden Drahtenden

Aufgrund der einfacheren Handhabung empfehlen wir Korbgrößen bis 200 cm Länge. Körbe mit 300 cm Länge bieten wir für den professionellen Anwender an.

Beschaffenheit:
Stahldraht 4,5 mm, Zink-Alu-Legierung

Eigenschaften/Beschreibung:
Elektrisch punktgeschweißte Stahldrahtgittermatten, Zink-Aluminium-Legierung (Schichtdicke 350 g/m²), effektiver Korrosionsschutz (wurde im 1000 Stunden Salzsprühnebeltest nach DIN EN ISO 9227-NSS nachgewiesen), die gute Fernwirkung der Beschichtung schützt auch die unbehandelten Schweiß- und Schnittstellen, ausgezeichnete Haftung der Legierung (kein Abplatzen), jahrzehntelange Lebensdauer, formstabil unter Last, qualitativ hochwertig, optisch ansprechend, ökologische Bauweise, wasserdurchlässig, Lebensraum für Tiere und Pflanzen, mit Rankpflanzen begrünbar, viele gestalterische Möglichkeiten, kostengünstige Fundierung, schallabsorbierend und schalldämmend, kein Graffiti-Anreiz.

Anwendungsmöglichkeiten:
Im Garten- und Landschaftsbau, Straßenbau und Wasserbau. In der modernen Architektur.

Freistehende Mauern: Sichtschutz, Lärmschutz, Windschutz, Staubschutz, Mauerverkleidungen, Grundstückseinfriedungen, Einzäunung von Park- und Spielplätzen, Einfahrts- und Durchfahrtssperren, Baukörper (z. B.: Carport).

Stützmauern: Stützmauern: Hang- und Böschungsbefestigungen, Gartenmauern, Erdrutschsanierungen, Fahrbahnbefestigungen, Teichbau, Uferbefestigungen, Dammsicherungen.

Weitere Verwendungen: Solitärgabione im Garten, Sitzbänke, Säulen, Blumentröge, Messestandgestaltungen, Wegbefestigungen, Müllinseln.

Fülltechniken und Maschenweiten:
Schüttkorb: Das Material wird lagenweise und hohlraumarm eingebaut. Maschenweite 5 x 10 cm 

Handgerichtete Sichtflächen: Die größeren Bruchsteine des Füllmateriales werden von Hand mit der flachen Seite am Gitter ausgerichtet. Maschenweite 10 x 10 cm

Mauersteinkorb: Die Sichtfläche wird mit Mauersteinen aufgeschlichtet. Der Rest wird mit Füllmaterial hinterfüllt. Maschenweite 10 x 10 cm

Aufbau der Mauer:
Für den Zusammenbau der Gabionen gibt es eine genaue Anleitung die mitgeliefert wird (auch auf www.scherf.at, im Menüpunkt "Downloads"). Die Gabionen müssen mit einem frost- und druckbeständigen Gesteinsmaterial lagenweise und hohlraumarm befüllt werden. Die Körnung des Füllmateriales muss größer als die Maschenweite sein. Wir empfehlen einen monolithischen (zusammenhängenden) Aufbau der Gabionenwand. Dabei werden benachbarte Körbe mit den Spiraldrähten verbunden. Man erhält dadurch ein schöneres Fugenbild, und eine höhere Stabilität. Zudem spart man eine Menge an Material:
- keine Doppelwände und -böden;
- Boden, Deckel und Zwischenwände in Maschenweite 10 x 10 cm möglich;
- bei Stützmauern auch die Rückwand mit Maschenweite 10 x 10 cm möglich;
- nur ein Spiraldraht pro Eckverbindung.

Die Kosteneinsparung beträgt in etwa 10 - 20 %. Bei einer Auftragserteilung berechnen wir auf Wunsch den genauen Materialbedarf für Ihr Projekt (Gabionen-Matten, Spiralen, Distanzhalter und Füllmaterial).

Montageanleitung für Selbstbau-Gabionen mit Spiralnaht
Was muss ich beim Bau einer Gabione beachten?

Gabionen-Matte für Spiraldraht,
Maschenweite 10 x 10 cm

Handgerichtete Sichtfläche,
Maschenweite 10 x 10 cm

Mauersteinkorb,
Maschenweite 10 x 10 cm

Spiraldraht-Verbindung
Einsparung doppelter Wände und Böden in der monolithischen Bauweise